Langsam neigt sich das Jahr 2022 dem Ende zu. Mit grosser Freude dürfen wir zurück auf das erlebnisreiche und erfolgreiche Vereinsjahr blicken und uns gleichzeitig auf das neu folgende Jahr freuen. Das Jahresprogramm 2023 erscheint demnächst.

Hier der Bericht über unseren letzten Anlass in diesem Jahr: Nistkasten-Putz am 19.11.2022!

Betreuung der Nistkasten in Rümlang

Der Verein NUR besitzt und betreut rund 300 Vogelnistkästen in Rümlang. Diese werden jedes Jahr zu Beginn der kalten Jahreszeit von hilfsbereiten naturliebenden Leuten  kontrolliert. Die Nistkästen werden mit Hilfe einer langen Stange von den Bäumen geholt, anschliessend wird die Vorderfront geöffnet und das vorhandene Vogelnest anhand eines Bestimmungsschlüssels einer Vogelart zugeordnet und protokolliert.
Mit einem Spachtel werden die Vogelnester aus den Kästen entfernt und anschliessend wieder an einem sicheren, möglichst trockenen Standort aufgehängt. 

Wenn es defekte Nistkästen gibt, werden diese mitgenommen und geflickt, damit sie möglichst rasch wieder an einem Baum hängen. Nachdem alle Daten in eine Statistik eingefügt sind, werden diese an den Dachverband BirdLife übermittelt.

Bei trockenem und mildem Wetter fanden sich am 19. November 2022 elf Personen ein, welche sich voller Energie und mit grossem Interesse engagierten, damit die Vögel parasitenfrei in die nächste Brutsaison starten können.

Herzlichen Dank für den grossartigen Einsatz!

Das Repair Café Nr. 17....

war wieder ein voller Erfolg!
Herzlichen Dank dem genialen Repair-Team, denn sie haben während fünf Stunden alles gegeben, um die vielen kaputten Sachen zu flicken!

Die Waldmaus und die Zeit der Samen

(September-Bericht der Jugendgruppe)

Gartenarbeiten im Herbst: Lass es wild sein!

Die Zeit der Gartenhauptsaison neigt sich dem Ende entgegen, Zeit den Garten abzuräumen. Das ist mindestens die landläufige Meinung, die seit Grossmutters Zeiten galt. Doch das ist laut Fachbüchern und  -Zeitschriften längst überholt. Die Devise lautet: „Mehr Mut zum Chaos!“ Das heisst, was nicht unbedingt entfernt werden muss, sollte bis im Frühling stehen gelassen werden. In dürren Pflanzstängeln überwintert nämlich die nächste Generation verschiedener Insekten. 

Blüten werden noch bis in den Spätherbst hinein von Schmetterlingen, Wildbienen und Schwebfliegen gerne besucht. Und Früchte von Bäumen und Sträuchern bilden den Wintervorrat für unsere einheimischen Vögel. Wenn diese entfernt werden ist die Vorratskammer leer. 

Deshalb nochmals: schneiden Sie im Garten nicht alles ab, die Natur dankt es Ihnen.
Fragen beantworte ich gerne, Ernst Räth


Wir feiern Geburtstag!

1992 fand eine Handvoll junger, befreundeter und naturbegeisterter Menschen, dass Rümlang einen Naturverein braucht. Sie gründeten die NUR - zum Glück für uns heute!
Möchten auch Sie unserem Verein beitreten? Dann melden Sie sich bitte!
Wir freuen uns über alle, welche die Natur und unser Dorf Rümlang lieben und die NUR mit einer Mitgliedschaft unterstützen!


Das ganze Programm!

Sa 26. März, 10 - 15 Uhr, Holzwerkstatt Worbiger 

Repair-Café 

 

Sa 26. März, 09:45 Uhr Bahhof Glattbrugg 

Kantonale Exkursion Chalberhau (BirdLife Zürich) 

 

Mi 30. März, ref. Kirchgemeindehaus 

18:30 Uhr  Generalversammlung 19:30 Uhr Apéro 

20:00 Uhr Von der Natur verzaubert 

(Vortrag Naturfotograf Heinz Zumbühl) 

So 10. April, 08:35 Uhr Haltestelle Riedmatt 

Vogel-Pirsch 1 (Glatt-Altläufe) 



Mi 27. April, 19:30 Uhr, Saal im Haus im Dorfplatz

Unser Rümlanger Wald

(Vortrag von Thomas Hubli, Förster)

 
Sa 7. Mai, 07:35 Uhr Haltestelle Riedmatt

Vogel-Pirsch 2 (Glatt-Altläufe)

 

So 19. Juni, 14 Uhr, Dorfplatz vor dem Gemeindehaus

Themenspaziergang "Die Linde" mit Apéro für alle

30 Jahre Jubiläum bei der NUR-Linde im Breitenstein

 

Sa 2. Juli, 10 - 15 Uhr, Holzwerkstatt Worbiger
Achtung: Ohne Textil-Reparatur!

Repair-Café

 



Fr - So 26. - 28. August

Dorf-Fest mit NUR-Stand

zusammen mit der Kommission Naturförderung

 

abgesagt! September (23./27./29.) Oktober (03./06.) Sternwarte Rümlang

Die Tierwelt am Sternenhimmel

 

Sa 8. Oktober, 10-15 Uhr, Holzwerkstatt Worbiger

Repair-Café

 

Sa 29. Oktober, Neupflanzung Waldegg

4. Nationaler Heckentag

 

Sa 19. November, 13:15 Uhr Tierheim Heuel

Nistkasten-Reinigung

Die Geschichte der NUR

Anlässlich des Neujahrs-Apéros 2014 im Gemeindehaus erschien das Rümlanger Neujahrsblatt
zum Thema "Verein Natur und Umwelt Rümlang". Hier gerne zum Nachlesen:

Vogel des Jahres 2022 :

Die Feldlerche!

BirdLife Schweiz hat die Feldlerche
zum „Vogel des Jahres 2022“ erkoren. 

Als Bewohner offener Agrarlandschaften lebt sie seit Jahrhunderten eng mit dem Menschen zusammen. In den letzten Jahrzehnten wird sie durch die fortschreitende Industrialisierung der Landwirtschaft zunehmend ausgerottet. Als Stellvertreter für den Niedergang vieler Arten des Kulturlandes, steht sie für eine dringend nötige Neuausrichtung der Agrarpolitik.


Mehr über den Vogel des Jahres: birdlife.ch/feldlerche


Tier des Jahres 2022: 

Der Gartenschläfer!

Pro Natura hat den Gartenschläfer zum "Tier des Jahres" erkoren.

Der Gartenschläfer (Eliomys quercinus) ist 2022 Botschafter für wilde Wälder und naturnahe Landschaften. Der nachtaktive Nager mit der schwarzen Augenmaske schlummert von November bis April im Winterschlaf. Danach beginnt ein turbulentes Sommerleben für den Kleinsäuger aus der Familie der Bilche.  Seine schwarze «Zorro»-Maske und die schwarzweisse Schwanzquaste unterscheiden den Gartenschläfer von seinem grösseren und bekannteren Cousin, dem Siebenschläfer. Gartenschläfer können in der ganzen Schweiz vorkommen. Ihre Hauptverbreitung liegt in Höhenlagen um 1'400 Meter.

Foto: Frédèric Desmette

Mehr über das Tier des Jahres : pronatura.ch


Den Verein "Natur und Umwelt Rümlang" gibt es seit 1992!
Wir sind eine lokale Sektion des Kantonalverbandes BirdLifeZürich
und des nationalen Naturschutzverbandes BirdLifeSchweiz