Reparieren statt Wegwerfen!

Nächstes Repair-Café mit Lomilomi am Samstag, 2. Juli 2022

Das Repair Café Rümlang hat wieder geöffnet, wie immer organisiert vom Verein Natur und Umwelt Rümlang (NUR), in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Konsumentenschutz (SKS) und unter dem Patronat der Gemeinde Rümlang.
In der Holzwerkstatt der Sekundarschule Worbiger werden defekte Gegenstände fachmännisch begutachtet und nach Möglichkeit repariert - in den Bereichen Elektrik, Elektronik, Festplatten-Zerstörung, Holz, Velo und Spielsachen. Das alles ist kostenlos - nur allfällige Ersatzteile werden separat verrechnet. Achtung, die Textil-Reparaturgruppe hat schon wohlverdiente Sommerpause - diesmal also ohne Näharbeiten! Dafür bietet Claudine Treichler etwas ganz speziell Wohltuendes für verspannte Muskeln und Glieder an: eine kostenlose Lomilomi-Massage aus Hawai!
Geöffnet ist das Repair Café von 10 bis 15 Uhr, Annahmeschluss ist 14:30 Uhr.
Während der Reparatur kann die Wartezeit gemütlich bei Kaffee und Kuchen verbracht werden.
Das Repair Café-Team freut sich auf zahlreichen Besuch und viele defekte Sachen!


In der Holzwerkstatt Sekundarschule Worbiger
Katzenrütistrasse 4, Rümlang (oberhalb des Kreisels im Dorf)

Repair Café im Herbst: Sa 8. Oktober 2022

So funktioniert das Repair-Café

Sie bringen uns defekte Gegenstände, die von ehrenamtlich arbeitenden Reparaturpersonen kostenlos repariert werden. Nur allfällige Ersatzteile müssen bezahlt werden. Die Wartezeit können Sie im einmaligen Ambiente der Holzwerkstatt gemütlich mit Kaffee und Kuchen verbringen.

Repariert werden  Haushaltgeräte, Unterhaltungselektronikgeräte, Velos, Textil, Holzgegenstände, Spielsachen, Uhren. Zwar keine Reparatur, aber dennoch häufig geschätzt: Festplattenzerstörung zwecks Vermeidung von Datenmissbrauch.

Nicht angenommen werden im Moment Smartphones, Tablets, Notebooks.


Haftung und Garantie Jegliche Haftung wird ausgeschlossen. Eine Reparaturgarantie kann nicht abgegeben werden. Gegenstände mit noch laufender Garantie sollten nicht gebracht werden, da sonst Garantieansprüche erlöschen. Wir können Gegenstände bis zum nächsten Repair Café aus Platzgründen nicht einlagern.
Über freiwillige Spenden  freuen wir uns. und danken.

Immer wieder sind wir auf der Suche nach weiteren Reparateurinnen und Reparateuren, um unser Team zu erweitern.  Sind Sie Bastler/in, Tüftler/in, Näher/in, Allrounder/in, handwerklich begabt oder kennen Sie Leute, die Freude hätten, bei uns mitzuwirken? Bitte melden Sie sich bei uns!


Weitere Auskünfte gibt gerne Beat Hürlimann

Foto-Impressionen von den drei Repair-Cafés während Coronazeiten!

Eine Erfolgsgeschichte

aus dem Rümlanger vom 30.10.20